Reise, Aufenthalt, Kinderbetreuung und Sponsoring

Die Unterbringung der Dozentinnen sowie ggf. ihrer Kinder erfolgt durch die Universität Bremen. Von der Universität werden in Abstimmung mit den Dozentinnen Hotels bzw. Gästezimmer gebucht und (falls nicht anders mit den Dozentinnen vereinbart) direkt durch die Universität Bremen bezahlt.

Ebenso werden die Reisekosten der Dozentinnen von der Universität Bremen übernommen. Dabei können nur Kosten erstattet werden, die den gesetzlichen Erstattungsregelungen des Landes Bremen entsprechen.

Während des gesamten Sommerstudiums ist durchgängig eine kostenlose Kinderbetreuung vorhanden. Frühzeitige Anmeldung der Kinder ist erforderlich.

Sollte der/die Arbeitgeber/in einer Dozentin (anteilig oder vollständig) deren Reisekosten oder Honorare übernehmen, benennen wir die Firma/die Einrichtung sehr gern auf der Website der Informatica Feminale als Sponsor/in. Manche Firmen stellen Dozentinnen auch für die Unterrichtszeit frei, so dass für uns keine Honorare entstehen.

Für Sponsor/inn/en bestehen weitere Möglichkeiten, die Informatica Feminale zu unterstützen. So sind Reisekostenstipendien für Teilnehmerinnen sehr willkommen. Firmen können sich beispielsweise im Rahmen von Vorträgen oder Exkursionen präsentieren.

[top]

Weitere Termine 2019

 

17. Februar Anmeldefrist für Lehrangebote
> zum Anmeldeformular
2. März öffentliche Sitzung des Programmkomitees der Informatica Feminale

(Interessentinnen bitten wir um vorherige Anmeldung an das Sommeruni-Team, damit wir die Sitzung gut vorbereiten können.)

Februar bis April Erstellung des Programms und Rücksprache mit den Dozentinnen
ab Mai Veröffentlichung des Programms und Beginn des Anmeldeverfahrens, intensive Öffentlichkeitsarbeit,
laufende Platzzuteilung an Teilnehmerinnen
Mitte Juli Anmeldeschluss für Teilnehmerinnen, endgültige Entscheidung über das Stattfinden der einzelnen Lehrangebote
12. – 30. August 11. Ingenieurinnen-Sommeruni
in der Universität Bremen
12. – 30. August 22. Informatica Feminale
in der Universität Bremen

Hinweise auf weitere Sommerstudien für Frauen in der Technik

19. -23. Februar regionale meccanica feminale in Baden-Württemberg an der Hochschule Furtwangen
30. Juli –
03. August
regionale informatica feminale in Baden-Württemberg an der Universität Freiburg
19.-30. August ditact_women´s IT summer studies,
Salzburg, Österreich

[top]

Sommerstudien-Archiv 1998-2018

Das Sommerstudium der Informatica Feminale fand erstmals 1998 in der Universität Bremen statt und wurde durch langjährige Vorarbeiten eines Netzwerks von Informatikerinnen entwickelt. Seither werden jährlich Studienprogramme für Studentinnen aller Fächer und aller Hochschularten sowie für interessierte Fachfrauen zusammengestellt. Im Jahr 2017 konnte das 20-jährige Jubiläum gefeiert werden.

Im Archiv erhalten Sie einen Überblick des Themenspektrums anhand der Lehrangebote der vergangenen Jahre.

[top]