Das war das 20. Sommerstudium!

Drei intensive Wochen Sommeruni sind vorüber! Allen Teilnehmerinnen und Dozentinnen danken wir für euer großes Engagement und hoffen, dass ihr vielfältige Ideen und neues Wissen mitnehmen konntet.
Rund 230 Teilnehmerinnen besuchten die Informatica Feminale und die Ingenieurinnen-Sommeruni 2017! Wir wünschen euch, dass ihr die in Bremen gewonnenen Eindrücke lange Zeit in guter Erinnerung behaltet.
Vielen herzlichen Dank an Alle, die Studentinnen und Kolleginnen bei der Teilnahme unterstützt haben und die zu einer erfolgreichen Informatica Feminale beigetragen haben.

Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr – vom 6.-24.08.2018!

Euer Sommeruni-Team

[top]

Einladung

Wir laden Studentinnen aller Fächer von Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen und Berufsakademien sowie alle interessierten Frauen ein. Teilnehmerinnen aus dem In- und Ausland sind herzlich willkommen!

In einer lernförderlichen Atmosphäre in der Universität Bremen sollen Sie engagiert arbeiten, Anregungen für Ihr Studium erhalten und aktuelles Wissen sammeln können. Sie werden drei Wochen mit intensivem Fachstudium erleben und neue Kontakte zu Frauen mit vielfältigem Lebenshintergrund knüpfen. Das Lehrprogramm mit 70 Kursen beinhaltet Veranstaltungen u. A. zu Werkstoffen, Stoff- und Energieströmen, Modellierung und Datenanalyse, Patentmanagement, Programmierung, Agile Softwareentwicklung, Web Technologien, Datenschutz und Sicherheit, Robotik und technischen Netzen, Datenbanksystemen, Betriebssystemen, Projekt- und Qualitätsmanagement, Schreib- und Präsentationstechniken, Verhandlungs- und Führungsstrategien, Kommunikation sowie Interkulturellen Kompetenzen.

Sie, liebe Interessentinnen, können sich auf Wochenkurse und halbwöchige Kurse sowie Kurzlehrangebote freuen. Es gibt sowohl Veranstaltungen für Studentinnen mit Grundkenntnissen als auch spezielle Angebote für fortgeschrittene Studentinnen und für Praktikerinnen, die sich weiterbilden wollen.

[top]

Studienangebot für Frauen

Informatica Feminale als inter/nationales Modell eines monoedukativen Fachstudienangebots für Studentinnen und Fachfrauen

Die Bremer Informatica Feminale entstand 1997 als erstes monoedukatives Fachstudienangebot, das integriert an einer Universität in Deutschland angeboten wird. Seither ist das Konzept national und international erfolgreich transferiert worden. Hier finden Sie mehr über Hintergrund und Transfers der Informatica Feminale.

[top]

Exkursionen in Bremen und umzu

Neben fachlichen Inhalten wird es auch wieder ein ausgiebiges Rahmenprogramm geben, wo ihr Bremen in all seiner technischen und kulturellen Vielfalt kennenlernen könnt.

Erste Inhalte und Anregungen zum Programm werden wir euch ab Mitte Mai hier präsentieren!

[top]