15. Aug (Mi) – Thementag 2

Mittwoch, 15. August ab 11.00 Uhr, Bibliothekstraße 5, Gebäude MZH,  Raum MZH 1470

– öffentlich und kostenlose Teilnahme –

11.00 bis 15.30 Uhr
Vorträge und Diskussionen zum

Fokus 2018 „Geschlechterpolitik und Ingenieurinnen-Arbeit“
Vorträge behandeln das diesjährige Schwerpunktthema unter den Aspekten Gender, Geschlechtergerechtigkeit, Informatik und Ethik.
Zugleich finden Vorträge rund um Studium, Beruf und Karriere statt.
Firmen mit geschlechtersensiblen Organisationskonzepten und Personalmanagement-Strategien, die Ingenieurinnen erfolgreich auf ein breites Spektrum an Führungspositionen bringen, präsentieren ihre ‚best practices‘ den Teilnehmerinnen der Informatica Feminale.

11.00 – 11.10 Uhr
Grußwort der Studiendekanin des Fachbereichs
Produktionstechnik der Universität Bremen
Professorin Dr.-Ing. Maren Petersen

11.10 – 11.40 Uhr
Geschlechtergerechte Arbeit
Stefanie Gebhardt, IG Metall, Bremen

11.40 – 12.25 Uhr
Präsentation der Firma ArcelorMittal
Die ArcelorMittal Bremen GmbH produziert Flachstahl u. a. für die Automobilindustrie und ist als einer von 4 Standorten in Deutschland ein Teil des international agierenden ArcelorMittal Konzerns. In einer Branche, in der es traditionell eine sehr geringe Frauenquote gibt, ist es umso wichtiger, vielfältige Angebote zur besseren Vereinbarkeit von Beruf & Familie zu machen und damit die Attraktivität des Unternehmens – insbesondere vor der Hintergrund eines zu erwartenden Fachkräftemangels – für alle potenziellen Beschäftigtengruppen zu steigern.

12.25 – 13.30 Uhr
– Mittagspause mit Büffet –

13.30 – 14.15 Uhr
Präsentation der Firma Airbus

14.30 – 15.15 Uhr
Präsentation der Firma BTC
BTC ist ein mittelständisches expandierendes IT-Beratungsunternehmen mit einem ganzheitlichen, auf Branchen ausgerichteten IT-Beratungsangebot, das von der Prozessberatung über die Systemintegration bis hin zum Betrieb von IT-Systemen im Outsourcing reicht. Mit ihren Prozess- und Technologieexperten begleiten sie ihre Kunden aus den Bereichen Energie, Industrie und Dienstleister und öffentlicher Sektor bei den Herausforderungen des digitalen Wandels. BTC schätzt Vielfalt! Charakter und Einzigartigkeit jedes einzelnen Mitarbeiters bestimmen den Erfolg bei ihren Kunden. Fairness, Wertschätzung und Gleichbehandlung sind wesentliche Bestandteile der Unternehmenskultur.

Im Anschluss Exkursion:
16.00 Uhr
Besuch und Führung im Bremer Müllheizkraftwerk
(max. 25 Teilnehmerinnen, Treffpunkt in der Uni um 15.30 Uhr
> Anmeldung erforderlich)

[top]