20. Sommerstudium für Frauen
in der Informatik

Liebe Teilnehmerinnen, liebe Leser und Leserinnen!

 

Die Universität Bremen veranstaltet vom 7. – 25. August 2017 das zwanzigste internationale Sommerstudium für Frauen in der Informatik im Rahmen der Informatica Feminale. Das neue Programm wird ab Anfang Mai auf dieser Website veröffentlicht. Bis dahin werden die Lehrangebote geplant:


Der Call for Lectures 2017 ist veröffentlicht.
Lehrangebote können bis 7. Februar 2017 eingereicht werden!

 

Informatikerinnen und interdisziplinär im Fach arbeitende Frauen sind herzlich eingeladen, Lehrangebote zu entwickeln und für das nächste Sommerstudium einzureichen. Themen aus dem gesamten Spektrum der Informatik sind gewünscht.


Interessierten Personalverantwortlichen bieten wir vielfältige Gelegenheiten zum Austausch mit Informatikstudentinnen und Absolventinnen während der Informatica Feminale sowie Möglichkeiten zum Sponsoring.


Wir laden Studentinnen aller Fächer von Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen und Berufsakademien sowie alle anderen interessierten Frauen herzlich zur Sommeruni 2017 ein. Teilnehmerinnen aus dem In- und Ausland sind willkommen, Unterrichtssprachen werden Deutsch und Englisch sein! Anmeldungen von Teilnehmerinnen werden ab Anfang Mai bis 20. Juli 2017 möglich sein.

Die Teilnahmegebühr für Studentinnen und Nicht-Erwerbstätige beträgt einmalig 35 bzw. 50 Euro für zwei bzw. drei Wochen. Die Gebühr kann gegen ca. 4 Stunden Mitarbeit bei der Sommeruni erlassen werden. Erwerbstätige zahlen 35 Euro pro Tag. Während des gesamten Sommeruniversität wird kostenlos Kinderbetreuung angeboten.
Neue Teilnehmerinnen können hier Antworten auf einige typische Fragen zum Sommerstudium der Informatica Feminale erhalten.
Die Lehrangebote aus den Vorjahren finden Sie in unserem Archiv.

 

Veronika Oechtering
Kompetenzzentrum Frauen in Naturwissenschaft und Technik der
Universität Bremen